am Poetenhügel

Eine Entdeckungsreise ins Reich des Wohlbefindes & der Literatur


Ein Chakren-Literatur-Hügel

Österreichweit einzigartig wurde der Poetenhügel in Bad Tatzmannsdorf am 30. September 2006 eröffnet. Nach geomantischen Richtlinien von Bernadette Sudy, Südsteiermark, angelegt nach uraltem Wissen vergangener Kulturen. Ein Ort der Erholung und der Kraft, der dem Besucher auf harmonische Art und Weise Chakrenlehre und Lust zum Lesen vermittelt.

 

Die Schilfinstallation auf dem 7. Energieplatz wurde von Prof. Nick Titz aus Neusiedl am See erdacht. Die Gestaltung selbst wurde vom Verein für Literatur, Harmonie & Lebensenergie „ DIE TROMMEL“ umgesetzt.

Was sind Chakren?

Das Wort Chakra kommt aus dem altindischen „Sanskrit" und bedeutet Rad. Wir verstehen darunter die 7 unsichtbaren Energiewirbel, die jeden Menschen mit Energie versorgen und deren ungehindertes Fließen für unsere Gesundheit wichtig ist. Jedem Chakra ist eine Farbe, ein Ton, ein Duft, ein Element und Tierkreiszeichen zugeordnet. Die Chakren befinden sich entlang der Wirbelsäule vom Beckenboden bis zum Scheitel.

 


Was ist Geomantie?

Geomantie ist die Weissagung aus den Erdkräften. Der Geomant beobachtet den Einfluss von Wasseradern und Erdstrahlen auf Menschen, Tiere und Pflanzen.

 


Was ist ein Energie- Literaturhügel?

Die Gestaltung des Poetenhügels ist den sieben Chakren, den Energiezentren im menschlichen Körper nachempfunden. Zu Beginn ist ein Tor, vom Mörtelkünstler H. Wiedeschitz aus Raiding gestaltet, das durchschritten werden muss, um zur besonderen Natur-Literatur und Energiewelt zu gelangen. Auf mehreren Ebenen unterstützen Edelserpentinblöcke, Beete mit Blumen, Pflanzen und Kräutern, die den Chakren zugeordnet werden, die wohltuende Vibration und Wirkung des ungewöhnlichen Areals auf Körper und Geist.

 


Was kann ich auf dem Poetenhügel machen?

Aufgrund der farblich mit Pflanzen, Sträuchern und Kräutern ansprechend gestalteten Energieplätze, wird der Besucher zum Riechen, Sehen und Spüren animiert. Den Hügel hinaufsteigen, die Wohlfühlplätze erkunden, ausruhen, aus den Textschachteln Lesematerial entnehmen und positiv gestimmt zum Ausgangspunkt zurückkehren.

 



Energie-Wanderungen

Sommer: Ein Wohlfühlspaziergang mit Übungen auf den Kraftplätzen des Poetenhügels in erfrischender Umgebung erwartet Sie. Eine Entdeckungsreise ins Reich des Wohlbefindens & der Literatur unter der Leitung von Marlene Harmtodt-Rudolf (MHR).

 

Winter:  Romantiker werden von den wöchentlichen Fackelwanderungen am Poetenhügel begeistert sein. Wenn einzig die Fackeln die Nacht erhellen, wird der Hügel in ein besonderes Licht getaucht.

 

Da unsere Wanderungen vom Wetter abhängig sind, können sich die Termine kurzfristig ändern. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig!

 

Dauer:

ca. 90 Minuten

 

Veranstalter:

Eine Veranstaltung des Literaturvereins " DIE TROMMEL".

 

 

Aktuelle Termine

  • 30. November 2017, 15:30 Uhr, Fackel-Wanderung  >> mehr lesen
  • 07. Dezember 2017, 15:30 Uhr, Fackel-Wanderung >> mehr lesen
  • 14. Dezember 2017, 15:30 Uhr, Fackel-Wanderung >> mehr lesen
  • 21. Dezember 2017, 15:30 Uhr, Fackel-Wanderung >> mehr lesen
  • 28. Dezember 2017, 15:30 Uhr, Fackel-Wanderung >> mehr lesen
  • 04. Jänner 2018, 15:30 Uhr, Fackel-Wanderung >> mehr lesen